20 Jahre Siebdruckwerkstatt Shining-Labor

8 / 6 / 2016

20 Jahre
Shining Labor
9. bis 28. Juni 2016
Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 9. Juni, 19 Uhr

Siebdruckedition »Arbeiter«
30 x 40 cm, Auflage 50 Exemplare
Zwölf signierten Grafiken in bis zu fünf Farben
von Aljoscha Blau, Atak, Christoph Niemann, Eyk Hirschnitz,
Henning Wagenbreth, Judith Drews, Karin Clauß, Katja Spitzer,
Monika Aichele, Nadia Budde, Nathalie Lete und Sophia Martineck
in einem zweifarbigen Umschlag
gedruckt von Jens-Uwe Clauß, Shining-Labor, Berlin
280 Euro

20 Jahre Siebdruckwerkstatt Shining-Labor

8 / 6 / 2016

20 Jahre
Shining Labor
9. bis 28. Juni 2016
Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 9. Juni, 19 Uhr

Seit zwanzig Jahren druckt Jens-Uwe Clauß Siebdrucke für Grafiker und Illustratoren in Berlin und weit darüber hinaus. Angefangen als Küchentischdruckerei von Aufklebern für die Bands Feeling B und Freygang entwickelte sich in den vergangenen zwanzig Jahren eine veritable Kunstdruckerei. Ein Erfolgsgeheimnis des Shing Labors besteht in seiner Lage an der Kastanienallee in der Mitte des Prenzlauer Bergs. Zur Auswahl von Papier, Farben und Mischtöne können die Künstler schnell malvorbei fahren, ihr Projekt diskutieren, sich von Arbeiten der Kollegen und dem zufälligen Übereinanderdruck der Farben auf den Makulaturbögen inspirieren lassen. Ein weiteres Erfolgsgeheimnis liegt in der Druckkunst von Jens-Uwe Clauß, seiner Erfahrung, Experimentierfreude, Zuverlässigkeit und seiner Begeisterung für die grafischen Kunst.
Das MFI feiert das Shining Labor und pflastert seine Wände mit unzähligen Drucken verschiedenster Künstler aus den letzten zwanzig Jahren.