Die Stadt – Modell, Comic, und Zeitung

5 / 2 / 2017

Klasse Illustration
Universität der Künste Berlin
16. Februar bis 11. März 2017
Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 16. Februar, 19 Uhr

riikkalaakso

Im Wintersemester 2016/2017 haben die Bachelor- und Masterstudenten der Klasse Illustration an der Universität der Künste unter Leitung von Jakob Hinrichs ein Stadtmodell gebaut, dieses gezeichnet und in ihm diverse Geschichten als Comics inszeniert, die wiederum als gedruckte Zeitung zu dieser Ausstellung erscheinen werden.
1925 veröffentlichte der belgische Illustrator Frans Masereel seine Holzschnittserie »Die Stadt – La Ville«, in der er in 100 Bildern das Porträt einer Großstadt in Zeiten der Industriellen Revolution zeichnete. Fast 100 Jahre später untersuchen die Studenten die Stadt als Lebensraum zu Beginn des 21. Jahrhunderts: Wie hat sich unser Leben ver­ändert, wie formt die Stadt ihre Bewohner, wie beeinflusst ihre Struktur das Zusammenleben?
Die Stadtgeschichten über einen seltsamen Geruch, unzertrennliche Zwillinge, den Sprung in ein Stadtbad, das Zuspätkommen, subversive Plakate, die an der Wand ihre Botschaft ändern, magische Gewächse im Botanischen Garten, einen konstruktivistischen Boxer, das Überleben einer Eintagesfliege, eine anachronistische Videothek, die Frau im hohem Turm und den Raum 301 einer Pension lesen sich wie ein Episodenfilm, Momentaufnahmen einer modernen Stadt.